Archive

Schlichtes Kleid 100% Leinen, aus kóntrolliert biologischem Anbau (kbA). Gewebt in der Weberei Vieböck aus Helfenberg, Oberösterreich. Genäht in Bamberg. Weitere Informationen folgen....

[vc_row css_animation="" row_type="row" use_row_as_full_screen_section="no" type="full_width" angled_section="no" text_align="left" background_image_as_pattern="without_pattern" z_index=""][vc_column][vc_column_text]Sailor cap. eine unserer beliebtesten Mützen. Diese Form tragen traditionell Seefahrer, Fischer, Hafenarbeiter  Menschen an Meer und Küste, von Palermo bis  Malmö, von Brest bis Wladiwostok. Bei uns gibt es sie aus gewebten Stoffen in Wolle (Bergschafloden) Farbe anthrazit und...

Franz, eine unser klassischen Formen. Häufig in England und Irland anzutreffen. Die Oberstoffe sind aus reiner Schurwolle.Futter:reine Baumwolle, kbA, Mützenband reine Baumwolle. Herkunft: Die Wolle stammt aus Süddeutschland, Österreich Frankreich. Oftmals von seltenen Schafrassen (französisches Bergschaf, Böhmerwald Schaf, Juraschaf). Die handgewebten Stoffen von Hans Merkel aus Unterfranken enthalten...

Aus französischem Bergschafloden. Für Frauen und Männer. Auf Bestellung, Lieferzeit ca. 6-8 Wochen. Wolle und der Stoff stammen aus den Savoyen. Die Wolle vom Bergschaf wird auf teilweise über 150 Jahre alten Maschinen bearbeitet. Zutaten: Bergschafwolle, Neutralseife und Bergwasser.Das Ergebnis ist ein Loden der robust und...

Bergführer Ulf - eine Jacke fürs Leben. Auf Wunsch fertigen wir auch ein Frauenmodell "Ulfine". Das Obermaterial, ein Loden stammt wie bei der Knickerbocker und einigen unserer Mützen aus den Savoyen. Die Wolle spendet uns dass dort heimische Bergschaf in vielerlei Farbschattierungen von Ecru über diverse...

Handgestrickte Mützen aus der Wolle des englischen Blaukopfschafs. Pflanzengefärbt von  Elke Schröter, Pflanzenfärberin aus Berlin. Von Ihr stammt auch die Gestaltung der  Modelle in kurzer und langer  Form. Handgestrickt in unserer Heimat im Landkreis Bamberg. Zwei Formen (kurz und lang), sowie  klassisch mit Zopfmuster. Viele weitere Farbvariationen sind möglich....

Handgestrickte Mützen aus mongolischer "Baby"- Yakwolle. Baby Yak wird die feine Wolle genannt die zu geringen Mengen am Bauch und Hals der Yaks anfällt. Bei dieser besonders feinen Yakwolle werden nur die 1-2 jährigen Tiere im Frühjahr von den Hirten ausgekämmt. Die Wolle wird gewaschen, entgrant und danach von den Frauen...

Neu, für  Frühjahr Herbst/Winter. Pullover, Schals, Cardigans und Mützen aus flauschiger, warmer  Yakwolle aus der Mongolei, sowie Merinowolle naturweiß und pflanzengefärbt aus der Haut- Ptovence, Frankreich.  In Chemnitz von Inge Reichelt auf  Handstrickmaschinen gefertigt. Die mongolische Yakwolle stammt von meiner Partnerkooperative AR Avijin Delgerekh aus der Provinz Khangai...

Diese Mützen sind  maschinengestrickt. Sie haben enge, dichte Maschen, sind 2-fach umgeschlagen und halten dadurch auch bei Winterkälte und Fahrtwind Kopf und Ohren warm. 100% Yakwolle von der Hirtenkooperative Ar Arvijin Delgerekh in der Mongolei. In den aturfarbtönen Grau, Marone und Dunkelbraun.Alternativ in kräftigen Rot/grau Blau/grau und vielen weiteren Farbtönen...